Bildung für nachhaltige Entwicklung ist Zukunft!

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist in der heutigen Zeit noch wichtiger geworden.
Unsere Natur wird durch Umweltverschmutzung, CO2-Emissionen und andere menschliche Einwirkungen sehr geschädigt. Es ist wichtig, dass Kinder schon in frühen Jahren für diese Problematik sensibilisiert werden und wir ihnen neue Normalitäten näher bringen:

  • umweltachtsame Normalitäten,
  • neue Bauweisen,
  • neue Mobilität,
  • neue Ernährung,
  • neue Energieversorgung,
  • neue Entsorgung.

Wir müssen unser Bewusstsein für eine lebenswerte Zukunft erweitern!!

Bildung für Nachhaltige Entwicklung ist interessant, aufregend, macht neugierig und Spaß!

Bildung für Nachhaltige Entwicklung fördert uns in vielerlei Hinscht und fordert uns aber auch auf,

  • unser Handeln zu reflektieren und neu zu überdenken,
  • Neugierde zu wecken um neues zu entdecken,
  • bereit sein in der Gemeinschaft flexible und kreative Wege zu gehen, um für alle eine lebenswerte Zukunft zu schaffen.

 

Auf spielerische Weise gibt Fideldidu Kinder-Natur-Abenteuer das unerschöpfliche Potenzial der Natur an die Kinder weiter. Diese Grundlage an Wissen soll den Kindern dabei helfen Verantwortung für sie zu übernehmen.
Durch unsere Umweltpädagogik möchten wir mit positiven Beispielen, den Kindern die Umwelt näher bringen, Wissen aufbauen und ihnen auch die Möglichkeiten aufzeigen aktiv etwas für den Umweltschutz zu tun. Dadurch sollen sie lernen die Umwelt und vor allem sich selbst wertzuschätzen. Es werden Wissen, Werte und Handlungskompetenzen vermittelt, die zukünftiges Verhalten fördern. Sie sollen vorausschauend denken und handeln und das gemeinsam mit anderen. Ebenso selbstständig agieren und Entscheidungen treffen sowie Leitbilder reflektieren.

Bei den Kinder-Workshops

"Umweltbeschützer", "Baumentdecker"  oder "Wiesenforscher" etc., werden den Kindern Natur und Umweltschutz sowie Erneuerbare Energien näher gebracht. In den Workshops werden die Kinder geschult, wie man Ressourcen spart, wie sie sich im Wald und in der Natur respektvoll verhalten, um so die Natur zu schützen. Wir unterstützen die Kinder dabei, Fragen zu formulieren, eigene Lösungsmöglichkeiten zu finden, naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen und daraus Schlussfolgerungen zu ziehen. Dabei arbeiten wir mit Pädagogen und Naturwissenschaftlern projektbezogen zusammen.

"Sagt es weiter"

ist für Grundschulen und Kindergärten von Fideldidu konzipiert worden. Wir erarbeiten mit Erziehern, Lehrern und Naturwissenschaftlern Erneuerbare Energien und Umweltthemen und führen diese Projektarbeit auch mit den Schülern beziehungsweise Kindergartenkindern ebenfalls durch. Die Projektaktivitäten führen zu Kooperationen zwischen internen Mitarbeitern, Lehrern, Erziehern und Naturwissenschaftlern und somit zu einer Vernetzung der Kindergärten, Schulen und ökologischen und sozialen Einrichtungen.

"Multi Kulti"

Die Aktionen die von der Fideldidu Kindergruppe veranstaltet werden, sind angelehnt an die Kinderrechte dieser Welt. Wir möchten, dass die Kinder erfahren, wie andere Kinder auf der ganzen Welt leben, um somit weltoffener zu werden und mit mehr Verständnis und Respekt auf Menschen aus aller Welt und auf deren Lebensweise zuzugehen. Damit zeigen wir die Wichtigkeit der Gemeinschaft für die Zukunft auf.

Umwelt-Medienbotschafter

gibt Pädagogen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich (LehrerInnen, ErzieherInnen, Umwelt- und Medienpädagogen u.a.) die Möglichkeit sich im Bereich nachhaltiger Umwelt- und Medienpädagogik weiter zu bilden. Bildung für nachhaltige Entwicklung steht dabei im Vordergrund.
In Kooperation (der Bildungsträger für bildungsverantwortliche Personen und Institutionen) bieten wir eine neu konzipierte und innovative Weiterbildung zum Umwelt-Medienbotschafter an. Diese Weiterbildung ist von biema - durch die Zertifizierungsgesellschaft CERTQUA - nach AZWV zertifiziert. Zum einen ist unsere Weiterbildung zum Umwelt-Medienbotschafter damit bundesweit und mit europäischer Ausrichtung zertifiziere.
Die Weiterbildung unterstützt die Teilnehmer bei der Durchführung des Orientierungsplans im Bereich nachhaltiger Umwelt-Medienbildung. Die Lehrkräfte werden hinsichtlich der Einhaltung des Lehrplans mit Fachinformationen versorgt.

Marco & die Elfenbande

unterstützen Fideldidu mit ihrer Musik über die Erneuerbaren Energien, so dass auch Kinder schon in sehr jungen Jahren spielerisch an diese Themen herangeführt werden.

Getreu dem Motto "Kinder, Natur, Abenteuer" wollen sie mit ihren Liedern anderen Kindern dabei helfen ein nachhaltiges Umwelt- und Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Auch mit ihren Aktionen für die Kinderrechte motivieren Marco & die Elfenbande andere Kinder gemeinsam mit ihnen sich für eine besser Welt einzusetzen.